Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen

Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen

CHF 25.00Preis

Hatte Jesus wirklich eine Kirche im Sinn?

Zweifellos hat der jüdische Baumeistersohn Jeschua Ben Josef ein Feuer entfacht, das ihn für unzählige Menschen nicht nur zum Propheten und Weisheitslehrer Jesus von Nazareth, sondern für Milliarden von Menschen zum Messias und Christus, zur Erlösergestalt, zum Sohn Gottes machte. Aber was geschah unmittelbar danach? Setzten die Jünger wirklich fort, was Jesus begonnen hat? Und hatte Jesus überhaupt so etwas wie eine Kirche im Sinn? Der bekannte Filmemacher und Rockmusiker Luke Gasser geht mit grosser Sorgfalt genau diesen Fragen nach. Damit eröffnet der Autor auf ebenso packende wie persönliche Art eine ganz neue Sicht auf die Thematik von Glaube und Religion.

• "Luke Gasser stellt seine Fragen an das Christentum „fadegrad" und ohne Firlefanz. Es ist ihm ernst. Man kann zu unterschiedlichen Antworten kommen, aber wenn es uns ebenfalls ernst ist, müssen wir uns diesen Fragen stellen."
Dr. theol. Christina Aus der Au

• "Religion und insbesondere die Gestalt von Jesus spielen in der Rockmusik seit jeher eine wichtige Rolle. Ich freue mich, dass sich mit Luke Gasser ein Künstler und Rockmusiker mit Format diesen wichtigen Fragen annimmt. Und er tut das in gekonnter Weise: Ehrlich, direkt und dennoch mit dem nötigen Respekt. Sein Buch ist vielschichtig und spannend und hat mit eine ganz neue Sicht auf ein Thema eröffnet, das uns alle etwas angeht."


Doro Pesch, Heavy Metal-Legende

• "Luke Gasser greift in seinem neuen Buch Fragen auf, die mir als Theologe und primär als Seelsorger zunehmend Mühe bis Ablehnung bereiteten. Luke Gassers draufgängerische und bohrende Art hat in mir vieles aufgewühlt und in positivem Sinne hinterfragt."